Zweiter Sieg im dritten Spiel
  27.09.2021 •     BSP Friedrichshafen , Leistungssport


Volley YoungStars gewinnen auch in Kriftel

Zweiter Sieg im dritten Spiel

Der Wahlsonntag hat den Volley YoungStars zwar keine Stimmen, aber drei Punkte beim Auswärtsspiel in Kriftel eingebracht. Der 3:1-Erfolg (25:22, 26:24, 22:25, 25:23) ist bereits der zweite Sieg am dritten Spieltag. 

„Ich bin sehr zufrieden, es war insgesamt eine tolle Leistung. Die Jungs haben die Dinge wie besprochen umgesetzt und immer an sich geglaubt“, resümierte Trainer Adrian Pfleghar. „Es war beeindruckend, wie sie enge Situationen gelöst haben.“ 

Dieser Glaube an die eigene Leistung und das daraus resultierende Selbstbewusstsein waren wichtiger als viele Wechseloptionen. Denn die hatte Trainer Pfleghar mit Silvio Hellrigl und Lovis Homberger nur auf der Diagonalposition. Zuspieler Fabian Hosch, Carl Möller und Philipp Herrmann im Mittelblock, Felix Baumann und Anton Jung auf den Außenpositionen und Libero Simon Kohn mussten durchspielen. Klar, nicht alles gelang, wie gewünscht. Aber mit einer sehenswerten „Wir-schaffen-das-Mentalität“ rappelten sie sich immer wieder auf und krönten ihre gute Leistung nach mehr als zwei Stunden Spielzeit mit einer erfolgreichen Blockaktion zum Matchgewinn. Libero Simon Kohn wurde anschließend als wertvollster Spieler seines Teams als MVP ausgezeichnet. 

Nach der Partie liegt das Team vom Bundesstützpunkt Friedrichshafen mit sechs Punkten auf dem fünften Platz.