Drei YoungStars für die Nationalmannschaft nominiert
  11.08.2021 •     BaWü männlich 0304 , BSP Friedrichshafen , Leistungssport


U19-WM wird vom 22.8. bis 2.9. im Iran ausgetragen

Drei YoungStars für die Nationalmannschaft nominiert

Gute Nachrichten für Felix Baumann, Milan Kvrzic und Carl Möller vom Volleyball-Bundesstützpunkt Friedrichshafen: Die drei Nachwuchsspieler sind von U19-Bundestrainer Dan Ilott für die U19-Weltmeisterschaft nominiert worden. 

Die WM der U19-Junioren ist der Höhepunkt für jeden jungen Volleyballer. „Wir freuen uns, dass sich drei YoungStars für die WM-Teilnahme empfohlen haben. Damit kommt ein Viertel des zwölfköpfigen Teams vom Bundesstützpunkt Friedrichshafen“, sagt Stützpunktleiter Ralf Hoppe.

Vom 22. August bis 2. September kämpfen im Iran 20 Mannschaften um den Weltmeistertitel. Deutschland spielt in der Vorrundengruppe D gegen Ägypten, Argentinien, die Dominikanische Republik und Kuba. Zuspieler Milan Kvrzic, Mittelblocker Carl Möller und Außenangreifer Felix Baumann von den Volley YoungStars wollen entscheidende Impulse fürs Weiterkommen setzen. DVV-Trainer Dan Ilott bereitet seine Jungs schon seit Mitte Juli auf das Turnier vor und bis zum Abflug nach Teheran stehen noch weitere Lehrgänge auf dem Programm. Um Spielpraxis zu sammeln, nimmt die U19 vom 10. bis 14. August am WEVZA-Turnier in Paris teil und spielt gegen Portugal, Frankreich, Belgien, Niederlande und Spanien. Anschließend geht es zum Training zurück nach Frankfurt, von wo der DVV-Tross am 20. August Richtung Iran abhebt.